kuenstler

Knut Schoch

Tenor

Knut Schoch

Knut Schoch studierte an der Musikhochschule Hamburg, vervollkommnete seine Studien in diversen Meisterkursen unterschiedlicher Ausrichtung, nimmt bis heute weiterführenden Unterricht, so seit 2005 bei Margreet Honig.

Nach anfänglicher Spezialisierung und intensiver Auseinandersetzung mit der so genannten »Alten Musik«, mit der er große Reputation in aller Welt erlangte, verschob und erweiterte er in den letzten 10 Jahren den Schwerpunkt seiner Arbeit als historisch informierter und aufführungspraktisch versierter Sänger bis in das 20. Jahrhundert. Er ist heute mit der barocken und klassischen Klangsprache ebenso vertraut wie mit romantischer Klanglichkeit und Wortsinnlichkeit.

Sein umfangreiches, weit gefächertes Repertoire spannt einen Bogen von Werken des Mittelalters bis zu Uraufführungen zeitgenössischer Musik. Besonderen Raum nehmen hier neben dem Bereich Oratorium auch der Liedgesang, die Kammermusik sowie die barocke und klassische Oper ein: er stand in Partien von Monteverdi, Keiser, Händel, Telemann, Mozart u.a. weltweit auf der Bühne.

Er ist Gast bei renommierten Festivals; Tourneen führen ihn durch ganz Europa, nach Asien, Amerika und Australien. Er wirkte an vielen Radio- und Fernsehproduktionen mit und ist auf annähernd 100 CDs zu hören. Seit 1993 unterrichtet er am Hamburger Konservatorium, hatte von 1999-2002 eine Professur an der Hamburger Musikhochschule, unterrichtet seit 2008 an der Hochschule für Künste Bremen, war Gastdozent u.a. an Universitäten in Japan und Australien und gibt weltweit Gesangskurse.

knut-schoch.de

php bunkerrauschen.de